Le Blog
du Vignoble KLUR

Da wo sich Tannenbaum und Baobab treffen.... hier finden Sie verschiedene einzel Initiativen oder Projekte die wir unterstützen möchten und auch kollektive Aktionen an denen wir teilnehmen und die wir auch Ihnen darstellen möchten . Es geht hier um Schulen, Kinder, Wasser, Korken, Brenneseln, Samen und vieles mehr

Reisen mit dem Zug: TRI-REGIO

 

Unterstützen Sie den "tourisme durable" (Nachhaltiger Tourismus) indem Sie das Elsass mit dem Zug besuchen. Denken Sie an die Fahrkarte "Tri-Régio " die es ihnen ermöglicht während ihres Aufenthalts hier alle Transportmöglichkeitengemeinsam zu benutzen, die französischen, die deutschen und die schweizerischen.

Fairtrade Märkte im November und Dezember

 

Ein paar gute Adressen für die Weinachsteinkaüfe:

Auch notieren der Weinachtsmarkt der Waldorf Schule in Colmar am 1 /12/07. Festliche Zeit den ganzen Tag, Kinder Wörkshops, Markt.

und weiteres hier unten...

Weiterlesen

Blauwasser, der vegessene Rhein ?

 

Mit dem Kanu, entdecken Sie die turkiss blauen Wässer dieses Rheinarmes der sich durch den Rhein Urwald schlängelt. Ihre Führer sind von Cakcis. Am Sonntag, den 4. August 2013. in Sélestat - genaue Ort und mehr Infos, rufen sie bitte an:00 333 88 92 29 84. Mehr Infos im Program ALSACE NATURE 2013.

Nachtwache um den Nikolaus

 

 

Am 7.Dezember 2007 besuchte uns Gérard Leser um uns die elsäßischen Legenden rund um den Nikolaus zu erzählen...
Vom ersten Sonntag des Advents bis zum 6.Januar waren die Geschichtsabende gut besucht. 35 Personen gesellten sich zu uns mit Nüssen, Äpfeln und Holzscheiten für den Kamin. Kuchen, heisse Schokolade, sowie "Gentil de Katz" waren ebenfalls mit von der Partie. Wir hörten von den Geheimnissen der Rosen von Jericho, der "anastatica hierochuntia" und der "seleginelle lepidophylla"(wir werden ihnen all das erklären, wenn sie hier vorbeikommen sollten...), erfuhren etwas über die Leiden des Zehenknochen des Nikolaus und vor allem ist uns nun all das bekannt, was sich die Tiere an Heiligabend erzählen.
Eben eine kleine Geschichte mit einem Hahn, einer Kuh und einer Ziege...

                                                   

AKTION ELIANT

 

ELIANTEuropäische Allianz von Initiativen Angewandter Anthroposophie– tritt in Europa dafür ein, dass auch für anthroposophische Kulturinitiativen auf dem Felde der Pädagogik, Ernährung, Landwirtschaft, Heilpädagogik und Sozialtherapie, der anthroposophischen Medizin und Therapien rechtliche Rahmenbedingungen geschaffen werden. Sie fordert eine Politik und einen europäischen Rechtsrahmen, der Menschen die Wahlmöglichkeit gibt, bei Entscheidungen, die Lebensqualität und kulturelle Vielfalt betreffen.
Die Aktion ELIANT setzt ihr Engagement uneingeschränkt fort bis dieses Ziel erreicht ist und freut sich über jede Synergie mit anderen Organisationen und Institutionen verwandter Zielsetzung. Jede Unterschrift ist für die Aktion ein Gewinn und stärkt die Bürgerrechte. ELIANT fühlt sich, durch die Ergebnisse die Lissabonner Gipfelkonferenz von 19. Oktober 2007 unterstützt, in der das Petitionsrecht als Bestandteil des europäischen Reformvertrages aufgenommen wird. Jeder EU-Bürger kann in Zukunft beim Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments begründete Anliegen Einreichen, wenn er die vorgegebenen Bedingungen erfüllt.
Auch Sie können Eliant mit Ihrer Unterschrift unterstützen  und ihre Charta zur rechtlichen Sicherung der Anthroposophischen Medizin, Demeter-Lebensmittel, Waldorferziehung und anderer Initiativen der angewandten Anthroposophie in Europa

         

Similar tags

Vignoble Klur sur Facebook Vignoble Klur sur Twitter Vignoble Klur sur Youtube Vignoble Klur sur Pinterest Vignoble Klur sur Google+